Unser Grundlagenangebot
wird sich an Personen richten, welche ihren beruflichen Horizont in menschenkundlicher
und methodischer Hinsicht durch das Menschenbild der Anthroposophie erweitern möchten.

Die gesamte Ausbildung
für Biographie- und Gesprächsarbeit auf Grundlage der Anthroposophie als Beruf richtet sich in
erster Linie an Personen in sozialen Berufen (Psychologen, Psychotherapeuten, Ärzten,
Fachpersonen aus Gesundheitsberufen, Sozialarbeiter, Sozialtherapeutinnen).

Sie stellt eine eigene umfassende berufsbegleitende Zusatzausbildung dar, welche mit einer
Zertifizierung durch das Internationale Trainer Forum abschließt, unter dem Mandat der Freien Hochschule für Geisteswissenschaften Dornach Schweiz.

 


Am 29. Juli 2017 hat unser neuer Grundkurs begonnen!



Neu bei uns - Drei offene Seminare für Gäste!

Mythen und Märchen
27. u. 28. Januar 2018

Der Wert des Todes für das eigene Leben

17. u. 18. Februar 2017 und 17. u. 18 März 2018

In den Wochenenden des laufenden Grundkurses 8, 9 & 10 nehmen wir gerne
auch Gäste auf, die an diesen Themen interessiert sind.
Sie können die Seminare entweder als eigenständige Fortbildung
und/oder als Anregung für einen kommenden Grundkurs nutzen.

Voraussetzung:
Interesse an den Themen, Bereitschaft zur Arbeit an
der eigenen Biographie, Aufgeschlossenheit für die Anthroposophie.

Ausführlichere Inhalte der beiden Kurse siehe Download:

Ausführliche Darstellung laufender Grundkurs 6


Der nächste Grundkurs beginnt am 21. April 2018

Aktueller Flyer - 7. Grundkurs [Download]

Ausführliches Kursprogramm [Download]

 



Der Aufbaukurs an der FAAB,

Wir freuen uns bekanntgeben zu können,

dass die TeilnehmerInnen des 2. Aufbaukurs diesen am

9. April 2017 abgeschlossen haben

 

Teilnehmerinnen des zweiten Aufbaukurses 2016 - 2017

Wir können somit 11 TeilnehmerInnen als neue Kolleginnen in der Biographie-Arbeit begrüßen.




Ausführliche Darstellung der berufsbegleitenden Zusatzausbildung
in angewandter Biographie-Arbeit

[Download]


Die Akademie hat eine neue Email-Adresse:

info@akademie-biographiearbeit.org


Die Freie
Akademie zu
Gast in Kostroma an der Wolga in Russland



Ein Reisebericht