Die Ausbildung steht unter der Leitung von:

   Joop Grün,

Arlesheim CH, *1954 in Hoorn/NL,
verh., 1 Sohn.

Pflegefachmann. Ausgebildet in Biographie- und Gesprächsarbeit, in Rhythmischen Einreibungen nach Wegman/Hauschka und anthroposophischer Krankenpflege.

Ausbildung für Supervision, Coaching und Organisationsentwicklung (zak BSO).
Ausbildung für Systemberatung und Therapie (zak)

Begründer vom
WIE - Werkplatz für Individuelle Entwicklung,
1997 in Arlesheim, CH.

Tätig in Biographie- und Gesprächsarbeit, Seminare, Einzel- und Partnerschaftsarbeit, Familietherapie, Supervision, Coaching, Organisationsentwicklung.


Seit 2004 Gründungsmitglied des
Internationalen Forum für Biographiearbeit auf der Grundlage der Anthroposophie

Mitglied im International Trainers Forum
unter dem Mandat der Freien Hochschule für Geisteswissenschaften Dornach Schweiz.



Zuständig für die Anmeldung und Koordination der KursteilnehmerInnen

 

Sonja Landvogt

2002 Ausbildung in Biographie- und Gesprächsarbeit bei WIE (Joop Grün, Werkplatz für individuelle Entwicklung)

2005Ausbildung „Biographisches Coaching“ (Anita Charton & Joop Grün)

Coaching und biographisches Arbeiten mit Klienten

www.beratung.landvogt.net

 


 

Gastdozent

Eurythmie:

Hans Dieter Kern
*1955 in Ludwigshafen, Heileurythmist

Ausbildung in Malerei 1980 bis 1983
Künstlerische Projekte und Ausstellungen
Ausbildung in Eurythmie und Heileurythmie

Seit 1995 als Heileurythmist tätig
Dozent an der Schule für Eurythmische Heilkunst in Pforzheim von 1996 bis 1998

Eigene Praxis in Mannheim seit 2001

Kindergarten-Eurythmie im Waldorf-Kindergarten seit 2005

Dozent an der Akademie für Heilkunde und Anthroposophie seit 2004 Freie Dozententätigkeit

   Walter Seyffer

Mitglied in der Berufsvereinigung Biografiearbeit auf Grundlage der Anthroposophie e.V. [BVBA]

* 1950 in Mannheim
Kunststudium, 1975
Ausbildung zum Graphik Designer grad.


1997 Ausbildung zum Biographieberater unter der Leitung von Gudrun Burkhard/Joop Grün in Arlesheim / Schweiz

Seit 2000 Einzel- und Gruppenarbeit und Vorträge.

Seit 2004
Gründungsmitglied des
Internationalen Forum für Biographiearbeit auf der Grundlage der Anthroposophie

Seit 2005
Forschungsarbeit: Die 12 Schwellen der "Heldenreise" nach Joseph Campbell
zur Erweiterung der angewandten Biographiearbeit.
Regelmäßige
Veröffentlichungen über Themen der Biographie-Arbeit in der Monatszeitschrift INFO3 und anderen Magazinen

2011
Buchveröffentlichung
"Helden für ein Leben" INFO3 Verlag

Seit 2012 regelmäßige Seminare in Biographie-Arbeit für anthroposophische Ärzte in Russland
zuletzt Juni 2017 in Kostroma an der Wolga




Gastdozentin

Sprachgestaltung

Ulrike Gaffga-Wälde

Nach dem Abitur 1979, besuchte sie das Freie Hochschul-Kolleg in Stuttgart.
Von 1980-84 folgte das Studium an der Alanus-Kunsthochschule in Alfter bei Bonn mit Diplom-Abschluss in den Fächern Sprachgestaltung und Schauspiel.

Sie ist im Heidelberger Raum als Sprecherin freiberuflich tätig, sowie als Dozentin in der Erwachsenenbildung und in der Sprachförderung.



 



Ingrid Trenner

 

Wir möchten an dieser Stelle
Frau Trenner für ihren unermüdlichen und begeisterten Einsatz im Sekretariat seit Gründung der Akademie im Jahre 2011 danken.

Frau Trenner beendet ihre Arbeit für die Akademie im August 2017.
Sie wird weiterhin mit der Akademie verbunden bleiben.

Ingrid, du wirst uns fehlen.
Alles Gute für dich in der Zukunft!

Allerherzlichsten Dank!

Walter Seyffer & Joop Grün